News

Mitgliedstaaten ebnen Weg für neue Elektromotorenverordnung
Der VDMA unterstützt die neue Verordnung über Elektromotoren und Frequenzumrichter gestimmt. Gleichzeitig mahnt der Verband, dass damit ein Wendepunkt bei den Ökodesign-Maßnahmen an Elektromotoren erreicht ist.
EU muss Debatte zu Ethik und KI versachlichen
Auch das EU-Parlament diskutiert intensiv, wie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) politisch geregelt werden soll. Am 14. Januar stimmt der Industrieausschuss des Europäischen Parlaments über einen Bericht ab, in dem die Abgeordneten ihre grundsätzliche Sicht auf Zukunft von KI in der Produktion darlegen.
EU-Rahmenwerk für Cybersicherheits-Zertifikate kommt
EU-Parlament, Mitgliedsstaaten und Europäische Kommission haben sich auf den so genannten "Cybersecurity Act" geeinigt.
„Unternehmen müssen sich auf chaotischen Brexit vorbereiten“
Die EU-Kommission hat konkrete Pläne für den Fall eines harten Brexits vorgelegt, bei dem das Vereinigte Königreich im März 2019 ohne Folgeabkommen aus der Europäischen Union austritt. VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann bewertet es als fahrlässig, sich nicht darauf vorzubereiten.
"Ergebnis der UN-Klimakonferenz ist zu zögerlich"
In Katowice hat sich die Staatengemeinschaft auf ein gemeinsames Regelwerk zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens verständigt.
KI-Plan der EU schafft europäische Perspektive, übersieht aber Chancen in der Industrie
Die EU-Kommission setzt mit dem "Koordinierten Plan für Künstliche Intelligenz" ein wichtiges Signal. Der Maschinenbau fordert jedoch eine klarere Fokussierung auf industrielle Anwendungen.
Kein Stillstand in der internationalen Klimapolitik!
Der Maschinenbau fordert eine konsequente Umsetzung des Pariser Klimaabkommens. Um die Klimaziele zu erreichen, ist vor allem der Einsatz effizienter Technologien notwendig.
"Letzte Chance auf Schadensbegrenzung beim Brexit"
Das vorliegende Brexit-Abkommen ist aus Sicht des VDMA ein faires Angebot an Großbritannien. Dennoch sollten Unternehmen weiter mit der Möglichkeit eines harten Brexits rechnen.
EU-Parlament verbessert „Horizont Europa“ – aber verpasst den großen Wurf
Mit dem neuen Forschungsrahmenprogramm von 2021 bis 2027 droht Förderung nach dem Gießkannenprinzip. Wichtig wäre hingegen ein gezieltes Programm für Schlüsseltechnologien.
Europa zieht bei Energieeffizienz an einem Strang
Aus Sicht des VDMA sind die EU-Ziele für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien bis 2030 ambitioniert, aber realisierbar.

Kontakte

Ansprechpartner in Brüssel
Im European Office ist der VDMA mit seinen Experten für den Maschinenbau in Brüssel vor Ort. Haben Sie Fragen oder Anregungen? Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail - wir helfen Ihnen gerne.
Sekretariat
Sekretariat
+32 2 7068205
+32 2 7068210
Holger Kunze
Holger Kunze
Geschäftsführer European Office
+32 2 7068213
+32 2 7068210
Kunze: Future of Europe