VDMA European Office berichtet aus Brüssel
Topmeldung

10.05.2019

„Kampf gegen Bürokratie muss weitergehen“

Von Regulierung auf europäischer Ebene profitiert vor allem auch der exportstarke Maschinenbau. Allerdings muss die EU unnötige Belastung für Unternehmen verhindern.

Artikel anzeigen

09.05.2019

„Dem Bekenntnis zur EU müssen konkrete Initiativen folgen“

Nur in einer starken Europäischen Union werden Europa und die europäische Industrie die Herausforderungen der Zukunft meistern. Aus Sicht des VDMA ist es wichtig, dass die Mitgliedstaaten beim Gipfel in Sibiu vor der Europawahl noch einmal ein klares Bekenntnis zur Zusammenarbeit abgegeben haben.

Artikel anzeigen

03.05.2019

„Europa muss im Welthandel mit einer Stimme sprechen“

Nur in einer handlungsfähigen Europäischen Union kann der deutsche und europäische Maschinenbau langfristig im globalen Wettbewerb bestehen. Umso wichtiger ist es, das Europäische Parlament bei den bevorstehenden Europawahlen mit einer breiten Legitimation zu stärken: "Go Vote - Maschinenbau wählt Europa".

Artikel anzeigen

24.04.2019

VDMA ruft zur Teilnahme an den Europawahlen auf

Pünktlich zum Auftakt des Europawahlkampfs lanciert der VDMA heute seine Initiative „Go Vote – Maschinenbau wählt Europa“. Mit der Initiative ruft der Verband seine Mitglieder und deren Belegschaften auf, sich an der Europawahl am 26. Mai 2019 zu beteiligen.

Artikel anzeigen

11.04.2019

„Unternehmen brauchen Klarheit beim Brexit“

Mit der Verlängerung der Frist für den Austritt Großbritanniens zeigt die EU Verantwortungsbewusstsein. Trotzdem hofft der Maschinenbau auf ein baldiges Ende des Brexit-Dramas.

Artikel anzeigen

08.04.2019

„Ethikdebatte um KI differenziert führen“

Der Maschinenbau sieht die Leitlinien der EU-Expertengruppe für den Einsatz von KI als grundsätzlich wichtigen Beitrag in der öffentlichen Debatte, warnt aber davor, verfrüht rote Linien zu ziehen.

Artikel anzeigen
„Kampf gegen Bürokratie muss weitergehen“
„Dem Bekenntnis zur EU müssen konkrete Initiativen folgen“
„Europa muss im Welthandel mit einer Stimme sprechen“
VDMA ruft zur Teilnahme an den Europawahlen auf
„Unternehmen brauchen Klarheit beim Brexit“
„Ethikdebatte um KI differenziert führen“
Aktuelles VDMA European Office berichtet aus Brüssel

Go Vote - Maschinenbau wählt Europa

17.04.2019

Artikel anzeigen

EU-Normungsstrategie darf nicht zur Bürokratisierung führen

26.11.2018 Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan vorgelegt, mit dem sie das bestehende System effizienter gestalten will. Der VDMA mahnt, dass Normung partnerschaftliche Aufgabe zwischen Privatwirtschaft und öffentlichen Institutionen bleiben muss.

Artikel anzeigen

Maschinenbau zeigt Europaabgeordnetem Dennis Radtke praktische Auswirkungen der Entsenderichtlinie

01.10.2018 Die teilweise sehr weitgehenden Anforderungen bei der Entsendung von Mitarbeitern in das EU-Ausland machen es für deutsche Maschinenbauunternehmen immer schwieriger, den EU-Binnenmarkt effizient zu nutzen.

Artikel anzeigen

"Kunststoff muss einen Wert bekommen"

13.09.2018 Das Europäische Parlament hat Resolution zur Umsetzung der EU-Kunststoffstrategie zugestimmt mit dem Ziel, den Recyclinganteil in der EU zu erhöhen.

Artikel anzeigen

VDMA und EU diskutieren Umgang mit Investitionen aus China

07.09.2018 Die EU verhandelt derzeit über eine stärkere Kontrolle von Investitionen aus China. Auf einer Veranstaltung in Brüssel warb der Maschinenbau für Marktöffnung in China statt Investitionsschranken in Europa.

Artikel anzeigen
Future of Europe
LOADING PLAYER
VDMA in Brüssel folgen
Kontakt in Brüssel

Holger Kunze

Geschäftsführer European Office

Tel.: 

+32 2 7068213


Fax: 

+32 2 7068210


holger.kunze@vdma.org

Sekretariat

Tel.: 

+32 2 7068205


Fax: 

+32 2 7068210


european.office@vdma.org

Ihr Weg zu uns
Kernforderungen des Maschinenbaus
Go Vote