Tourismuspaket der Kommission ist erster Schritt zur neuen Normalität

shutterstock_656193142

Die EU-Kommission hat am 13. Mai 2020 ein so genanntes Tourismus- und Verkehrspaket veröffentlicht. Ziel ist, die EU-Mitgliedstaaten bei der schrittweisen Aufhebung der Reisebeschränkungen zu unterstützen.

Die EU-Kommission legt unter anderen in diesem Paket dar, dass die EU-Mitgliedstaaten den Arbeitnehmern, insbesondere Transport-, Grenz-, Entsende- und Saisonarbeitern sowie Dienstleistungserbringern, den Grenzübertritt und den ungehinderten Zugang zu ihrem Arbeitsplatz ermöglichen sollten. Dies sollte auch dann gelten, wenn diese Arbeitnehmer und Dienstleistungserbringer nur im Transit durch einen Mitgliedstaat reisen.

Der VDMA hat schon mehrfach öffentlich darauf hingewiesen, dass die Grenzen dringend geöffnet werden müssen. Daher ist das jüngst veröffentlichte Paket der EU-Kommission aus Sicht des VDMA ein wichtiger und richtiger erster Schritt, auch wenn dieser auch früher hätte erfolgen können. Entsandte sind für einen funktionierenden Binnenmarkt essentiell. Sie werden benötigt, um sicherzustellen, dass Maschinen, die z.B. zur Herstellung von Lebensmitteln, Arzneimitteln und Schutzkleidung benötigt werden, in den EU-Mitgliedstaaten gewartet werden und weiter betrieben werden können.

Weiterführende Informationen

Die Pressemitteilung der EU-Kommission finden Sie hier.

Das Pressestatement von VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann zu Grenzöffnungen finden Sie hier.