Mercosur-Zusatzerklärung schnell erarbeiten

shutterstock_1441217264

Der VDMA unterstützt die schnelle Erarbeitung einer Zusatzerklärung mit den Mercosur-Ländern zur nachhaltigen Entwicklung. Dies könnte den Rat und das Europaparlament überzeugen, dem FHA zuzustimmen.

Die EU-Kommission hat bereits im Juni 2019 die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit den vier Gründungsmitgliedern des Mercosur (Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay) zum Abschluss gebracht. Jedoch diskutiert die EU-Kommission aufgrund der Besorgnis über die Abholzung der Amazonas-Wälder noch immer mit diesen Ländern über eine zusätzliche Erklärung zum Pariser Abkommen und zur Entwaldung, um den Text des Abkommens weiter zu ergänzen. Mit einer Zusatzerklärung wäre die EU-Kommission in der Lage, dem Rat der EU und dem EU-Parlament einen Vorschlag zu unterbreiten, wie dieses wichtige Abkommen endlich ratifiziert werden kann. Der VDMA hofft, dass die Verhandlungen über eine Zusatzerklärung schnell abgeschlossen werden und dass die EU-Kommission so bald wie möglich diesen Vorschlag publiziert. Denn die ursprünglichen Verhandlungen wurden bereits vor fast 2 Jahren abgeschlossen!

weiterlesen