„Mehr Emissionshandel statt kleinteiliger Regulierung“

shutterstock_785523922

Zu den Diskussionen im EU-Rat um Klimaschutz und Emissionshandel sagt Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer im VDMA:

"Im EU-Rat herrscht Einigkeit über das Klimaziel – mehr aber offenbar nicht. Das ist bei diesem komplexen Thema keine gute Grundlage für alle weiteren Schritte. Es zeigt auch, dass das deutsche Vorpreschen die Verhandlungen nicht gerade beschleunigt. Die Maschinenbauindustrie unterstützt die Treibhausgasreduktion in Europa um 55 Prozent bis 2030, und wir unterstützen im Grundsatz auch die vorgeschlagene Ergänzung des Emissionshandels für die Sektoren Gebäude und Verkehr.

weiterlesen